Boule_Freunde_%C3%83%C2%9Cberherrn_edite
  • Volker

Triplette-Finals in Spanien

Die Damen haben Platz neun erreicht


Das DPV-Frauen-Team hat sich mit einem 1:13 im Achtelfinale gegen Thailand2 aus der WM in Spanien verabschiedet. Dabei hatte das Quartett in den fünf Vorrunden zum Teil stark aufgespielt und am Ende Platz 7 unter 37 Teams belegt. Die Ostasiatinnen waren über die Cadrage (13:2 gegen USA) in die Runde der letzten eingezogen.


Das Regenbogentrikot der amtierenden Weltmeister dürfen die thailändischen Frauen weiterhin tragen. Das Finale gegen Frankreich schien zu kippen, als die Equipe Tricolore beim Stand von 7:11 ein 5er-Päckchen schnüren und erstmals in Füh­rung gehen konnte. Doch eine Aufnahme später war die Titelver­teidigung geglückt.



Jugend-Team per Überraschung ins 1/4-Finale

In der U18-Konkurrenz hatte die DPV-Auswahl zum Ende der Vorrunden zwar gegen Monaco mit 2:13 einen derben Dämpfer hinnehmen müssen, aber mi drei Niederlagen auf Platz 15 (unter 22 Teams) dennoch das 1/8-Finale erreicht. Dort besiegte das deutsche Quartett (laut qlaq.de) die favorisierten Marokkaner mit 13:11. Die Nordafrikaner hatten die Vorrunden mit nur einer Niederlage auf Platz 2 abgeschlossen.


Extrem spannend und auf spielerisch fabel­haften Niveau schlug das Junioren-WM-Finale die Zuschauer in den Bann. Der Sieg ging mit 13:11 an France 2. Gold verdient gehabt hätten aber beide Teams. So war die Enttäuschung bei den jungen Mada­gas­ssen über Silber gut nachvollziehbar.












28 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Boule ist cooL ...